Sonntag, 10. Mai 2009

Wuuuu

Da bin ich wieder mit einem Update der Geschehnisse!

Erst einmal war da natürlich Bob.
Mister Bob Dylan höchst persönlich spielte in der Arena in Sheffield und Sara und ich waren da. Mit Zug und Tram fuhren wir hin, und erst einmal gabs eine Ernüchterung.
Am Eingang wurde mir gesagt dass meine Kamera zu groß ist und ich die abgeben muss weil ich sie nicht benutzen darf. Super. Also habe ich jetzt keine Bilder, die ich euch zeigen kann. Zu blöd, aber was soll man machen?
Das Konzert an sich war jedenfalls toll.
Doch Bob ist natürlich Bob, der spielt nicht einfach all seine Lieder wie jeder sie gern hätte, das ist ihm zu doof, oder er fühlt sich zu gut dafür oder was auch immer, wer weiß das schon? Das haben wir aber eh schon von Anfang an geahnt. Und so konnte man "Like A Rolling Stone", "Blowin' In The Wind" und (meinen absoluten Favoriten!) "Highway 61" nur sehr schwer wiedererkennen.
Trotzdem war es gut, UND ich kann jetzt sagen:
'I saw and heard Bob Dylan singing "Blowin' In The Wind"!'

Danach ist nicht mehr viel richtig spannendes passiert.
Ich habe fast jedes Wochenende bei Sara übernachtet und sonst viel Kunstzeug gemacht und ein wenig Mathe gelernt. Die Examen kommen ja bald. Sowas bescheuertes.
Die zwei Matheexamen werde ich nicht überstehen. Vor allem das zweite nicht.
Denn 45 Minuten nachdem ich dieses beendet habe fahr ich mit Sara nach London.
Und von da aus nach Hause. Krasse Sache alter. Krass.
Nächste Woche kommt aber erstmal das Englischexamen.

Gestern waren Sara und ich mit Gilly, Saras Gastmutter, auf einem Flohmarkt, das war schön. Billiger und süßer Krims und Krams und einiges praktisches.:)
Ich kaufte eine Strickjacke für 20 pence und eine dunkelgrüne Strumpfhose.
Abends sind Sara und ich nach Sheffield und waren da ein bisschen unterwegs.
Ich hab auch Fotos gemacht, von Flohmarkt und Sheffield.:











FÜR HENNI:D HAHA.




Wir habens echt versucht, aber ein gutes Foto war nicht drin. Die Kamera wollte uns ärgern.











Am allerwichtigsten aber:
Mein Flug ist gebucht! Nach einigen Missverständnissen mit EF den Flachpfeifen,
die auch immer noch nicht so hundertprozentig aus der Welt geräumt sind,
fliege ich jetzt am Vormittag des 7. Junis um 11:25 Uhr von London Stansted nach Münster.
AAAH. Verrückt.
und dann kommt ja auch schon der Sommer. Wie schönschönschön.

Mehr gibt es eigentlich auch nicht zu berichten.
Oh ja, ich dokumentierte meine Busfahrt.
So sieht englischer Frühling aus:









Nun muss ich noch ein wenig Kunst machen.

Bis dann!
:)

Kommentare:

Fia-Lou hat gesagt…

kanadischer fruehling ist schoener ;P

HAHAHA :D

Fia-Lou hat gesagt…

nochmal ich (hier und heute)

MACH MAL WIEDER NEN EINTRAG, EY

tut mir leid, ich hab langeweile und keine lust zu schlafen, deshalb spam ich die ganze zeit hier so rum